2020-03-17 13:44
von Thomas Grubert
(Kommentare: 0)

Die Glocken der evangelischen und katholischen Kirche in Weimar läuten täglich um 12.00 und 18.00 Uhr.

Sie rufen zum Gebet, das uns von zu Hause aus miteinander ökumenisch verbindet.

 

Neben dem klassischen "Engel des Herrn" oder dem "Vaterunser" kann das folgende Gebet aus dem Gotteslob  Nr. 17,4 verwendet werden:

 

Herr Jesus Christus,

du hast deine Liebe und Barmherzigkeit

den Kranken und Schwachen gezeigt.

In deiner Nähe konnten sie atmen

und neue Hoffnung schöpfen.

Durch dich haben sie Heilung, Frieden und Versöhnung gefunden.

Herr, wir bitten dich, sei auch hier bei uns.

Lass uns deine segnende Hand spüren und schenke uns dein Heil.

Gib uns Geduld und Kraft, diese Zeit zu bestehen.

Lass uns nicht verzagen.

Hilf uns, die Zeit zu nützen für gute Worte und Gesten der Liebe.

Öffne unsere Augen und unser Herz für deine Wunder.

Amen

Zurück

Katholisches Pfarramt
Herz Jesu Weimar

Ihre Nachricht