2021-05-18 16:28
von Thomas Grubert
(Kommentare: 0)

Taizé-Camp im Glockenhof Weimar

15. – 22. August 2021

Der ‚Glockenhof’, eine kleine christliche Lebensgemeinschaft in Weimar-Schöndorf, lädt Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren im Sommer zu einem einwöchigen Taizé-Camp ein. Vorbereitet und unterstützt wird das Camp durch drei junge ‚Taizé-beflügelte’ Frauen aus Deutschland und Polen, die im August als kleine provisorische Gemeinschaft im Glockenhof mitleben wollen.

Wie in Taizé sind drei gemeinsame Gebetszeiten am Tag das Grundgerüst der Woche. Mögliche Aktivitäten sind (auch wenn wir wohl nicht alle umsetzen werden): Ausflüge in die Umgebung, Workshops , Bogenschießen und Bibellesen, Töpfern, Batiken, Austausch in Gesprächsgruppen, Gebetshocker selber bauen, Fußmarsch nach Buchenwald, Singen und spielen am Lagerfeuer, Jonglieren lernen, Müll einsammeln im Stadtviertel, Einkaufsdienste für ältere Nachbarn, Brennholz machen, Fahrrad reparieren oder tunen, Seife selber machen, Fahrradkino, Kräutertees selbst machen, Kochdienst  u. ä.

Der WLAN Empfang auf dem Gelände ist unsicher, die Unterbringung und das Essen wird sehr einfach, in Zelten, mit provisorischen Duschen. Die Stimmung soll angeblich ganz gut werden... Macht was draus!

Kostenbeitrag 80,- Euro im (im möglichst eigenen Zelt), 120,- Euro (in Klosterzelle)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

WICHTIG: Jeder meldet sich selbst an. Die Anmeldung wird nach der positiven Zusage und der vorab Überweisung der Hälfte des Teilnehmerbeitrags gültig.

Ihr dürft diese Einladung gern weiter verteilen.

 

Herzlich Nikolaus Huhn

Glockenhof Weimar

n.huhn@energie-gewinnt.de
Tel. 0175 2441782

Zurück

Katholisches Pfarramt
Herz Jesu Weimar

Ihre Nachricht